Genaue Kalkulation

Oder schätzen Sie die Zahlen anhand der Vorjahreswerte?

Anlagenbuchhaltung Buchhalterin

Weitere Auswertungen

Gerade bei der grafischen Darstellung von umfangreichem Zahlenmaterial ist die Verwendung von einer Tabellenkalkulation ein Muss. Daher bieten Ihnen ALAC Anlagenbuchhaltungsprodukte die Möglichkeit, Auswertungen direkt aus der Anwendung in einer Tabellenkalkulation zu öffnen. Zusätzlich ist es möglich, alle Ansichten anzupassen und auch diese in einer Tabellenkalkulation zu öffnen. Somit sind alle externen Auswertungsmöglichkeiten gegeben.

Anlagenverwaltung Tabellenkalkulation

Anlagenverwaltung Monatsabschluss

Detaillierte Abfragen

Bei der Erstellung dieser Auswertungen wird häufig der Wunsch nach einer Was-wäre-wenn Analyse auftauchen. Auf Basis der bestehenden Eingaben wäre es z.B. interessant zu errechnen, wie sich die Änderung des Abschreibungsplanes für die Maschinen des Standortes Köln auswirkt. Die Darstellung in einer Baumstruktur, in unserem Beispiel für die AfA-Arten, macht es möglich, die gewünschten Datensätze schnell zu finden und per Mausklick zu ändern. Diese Änderungen können gespeichert, und nach Prüfung des Abschreibungsverlaufes wieder zurück geändert werden.


Genaue Kalkulation

Die Preisfindung erfordert hingegen eine Nachkalkulation der Preise, z.B. anhand von kalkulatorischen Daten, die ihre Grundlage nicht in der handelsrechtlichen Buchhaltung haben müssen. Für diesen Zweck können Indexreihen mit den Wirtschaftsgütern verbunden werden, die zu einer Auf- bzw. Abzinsung der Inventare nach dem vorgegebenen Muster führen. Die monatlichen Daten der Gewinn- und Verlustrechnung werden von dieser Indexierung nicht beeinflusst – wie das schnell und einfach geht, erfahren Sie auf der Seite Buchhaltung.

Anlagenverwaltung Monatsabschluss

Anlagenverwaltung Monatsabschluss

Mehre Bilanzdarstellungen

Durch die Führung von mehreren unabhängigen Lebenslaufakten ist der internationale Vergleich, bei gleichzeitiger Führung der Inventare nach deutschem Recht, jederzeit möglich. Die Aktivierung dieser Akten erfolgt in den Firmenstammdaten. Die Akten werden einfach in den normalen Stammdaten gepflegt und nur in den abweichenden Fällen angepasst, um die IFRS- Darstellung zu ermöglichen.